Systemische Beratung & Business Coaching Bonn

Herzlich Willkommen!

 

Konfliktcoaching – Einzel- und Teamcoaching

Als systemischer und hypnosystemischer Coach begleite ich Fach- und Führungskräfte bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Mit meiner Arbeit unterstütze ich Einzelpersonen, Führungskräfte und Teams in ihrem zieldienlichen Umgang mit Unterschiedlichkeiten.

 

 

Coaching  für ein gelingendes Leben – beruflich und persönlich

  • Sie haben in Ihrer beruflichen Rolle und Aufgaben viel mit Menschen zu tun, z.B. als Führungskraft im oberen und mittleren Management, als Teamleiter, Scrum Master, Kundenberater, Personalentwickler, Trainer oder Berater?
  • Es ist Ihnen wichtig, an Ihrer Wirkung und Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten und Ihre Konfliktfähigkeit und Ihr Konfliktmanagement zu entfalten?
  • Sie sind Führungskraft und wollen mehr über das Wesen von Konflikten erfahren, um in Konflikten kompetent agieren zu können?
  • Sie möchten lernen, wie Sie in Konflikten in eine bessere Selbststeuerung kommen können?
  • Sie suchen einen erfahrenen Coach, der Sie in einer schwierigen Konfliktsituation kompetent begleitet?
  • Sie erleben Mobbing am Arbeitsplatz und suchen kompetente Unterstützung?

Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sie erreichen mich telefonisch unter: 0228 – 24 00 26 18 oder per E-Mail: info@claudia-feldner.de

 

Konflikte am Arbeitsplatz konstruktiv nutzen

Konflikte gehören zu unserem Leben dazu und sind ein wichtiges Element unserer Entwicklung. Konflikte fordern und fördern unsere Kreativität, Innovation, Wachstum und Lernen. Erfolgreiche Teams, sind sich darüber bewusst, dass neben den Sachthemen permanent Beziehungsthemen im Raum sind. Sie haben eine gesunde Streitkultur entwickelt, gehen konstrukiv mit Unterschiedlichkeiten im Team um und pflegen eine wertschätzende und zielführende Kommunikation. Dadurch werden Demotivation, hohe Krankenstände, Fluktuation der besten Mitarbeiter, lähmende Grabenkämpfe und Mobbing verhindert.

In der systemischen Beratung sind Widersprüche, Konflikte und Fehler als „Störungen“ willkommen. Sie zeigen Veränderungspotentiale auf und sind damit eine Chance für Entwicklung in Ihrem Team. Es gibt keinen Schuldigen oder Unschuldigen, sondern nur Beteiligte an einer Situation. Jeder hat seinen Anteil daran und daher auch die Möglichkeiten, etwas zu verändern.

Coaching für agile Teams …

Kernkompetenz: Konfliktfähigkeit

Für Menschen in einer Führungsposition ist es unerlässlich, die Bedürfnisse ihrer Mitabeiter und Kollegen zügig zu erfassen und zeitnah (gemeinsam) Lösungen zu finden, die auf die jeweilige Situation und ihre Beteiligten zugeschnitten sind. Das erfordert Empathie und eine wertschätzende Haltung. Für Führungskräfte bedeutet es, aus meiner Erfahrung, einen Quantensprung in der persönlichen Entwicklung, wenn sie ihre Empathiefähigkeit weiter entwickelt haben. Mit der nötigen Empathie und Achtsamkeit für sich selbst und andere kann Wertschätzung zum Führungsprinzip erhoben werden und sich schrittweise zu einer Haltung entwickeln.

Konfliktfähigkeit heißt nicht nur nachgiebig sein

Klar sollte man bedenken, wie man aus Eskalation aussteigen kann. Doch wer nur nachgiebig sein kann, ist zahnlos. Wenn der andere im betrügerischen und intriganten Modus agiert, bedeutet zwanghafte Friedfertigkeit Beihilfe zum Unfrieden. Hier ist eine Doppelstrategie, ein sogenanntes „Tit for tat“ hilfreich.  Dem Kooperativen kooperativ begegnen und dem Nichtkooperativen konfrontativ ist die Devise. So erscheint die nachfolgend angebotene erneute Kooperation opportuner als manipulative Manöver. Nur ein solches taktisches Vorgehen kann von Manipulatoren als Stärke und Motivationslenkung akzeptiert werden.

Normalerweise gehen wir davon aus, dass Menschen auf der Einsichts- und Haltungsebene für Kooperation gewonnen werden können.  Erwartungen, dass Werte wirken, sind im Umgang mit character disorder Dynamiken aber unangebracht. Sie sind weder für einen selbst noch für den anderen hilfreich, um in einen Kooperationsmodus zu kommen.

Konfliktberatung und Konfliktcoaching

Ein Konfliktcoaching unterstützt Sie dabei, Ihre Konfliktfähigkeit weiter zu entwickeln. In einem Coaching erlernen Sie alles, was Sie für Ihre persönliche Konfliktfähigkeit brauchen. Häufig geht es um Handwerkzeug wie z.B. die Grundlagen einer gewaltfreien und wertschätzenden Kommunikation, den kompetenten Umgang mit starken Gefühlen und wie sie Ärger durch eine empathische und achtsame Kommunikation auflösen können. Kommunikative Kompetenz ist Ihre Fähigkeit, konstruktiv, effektiv und bewusst zu kommunizieren. Konfliktfähigkeit bedeutet Ihre kommunikative Kompetenz auch in schwierigen Situationen anzuwenden. Das erfordert auch eine gute Selbststeuerung.

… Coaching für Fach – und Führungskräfte

Selbststeuerung – Affektsteuerung

Unser Denken und Fühlen ist eng miteinander verwoben. Sobald Affekte und Emotionen ins Spiel kommen, was bei Konflikten immer der Fall ist, wirkt sich das auf unser Denken und Fühlen aus. Wir bekommen einen Tunnelblick, der unsere Wahrnehmungsmöglichkeit stark einschränkt. Das bedeutet aber nicht, das wir unseren Gefühlen hilflos ausgeliefert sind. Die Fähigkeit zur Selbststeuerung ist nicht angeboren, kann aber erlernt werden. Wenn wir lernen, unser Aufmerksamkeit auf gewünschte, zieldienliche Reaktionen zu fokussieren, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Selbststeuerung getan. Es geht darum, unsere Reiz-Reaktions-Muster, d.h. unsere Konfliktmuster zu kennen und diese mit gewünschten Reaktionsmuster neu zu vernetzen.

 

Gehen Sie Konflikte schnell an, um mögliche Gruppenphänomene, wie  Koalitionen und Mobbing, zu vermeiden

Affektspezifische Veränderungen von Wahrnehmungen, Aufmerksamkeit und Gedächtnis spielen auch in Unternehmen eine große Rolle. Die Art und Weise, wie im Unternehmen mit Spannungen und Konflikten umgegangen wird hat Einfluss auf die Stimmung, das Gruppenverhalten und die Kulturbildung im Unternehmen. Es ist wichtig, schnell auf Konflikte zu reagieren. Nicht bearbeitete Konflikte haben die Tendenz zu eskalieren (Konfliktstufen nach Glasl). Ich berate Unternehmen bei Ihrem Konfliktmanagement und begleite Führungskräfte und Teams bei der Entwicklung ihrer Konfliktlösungskompetenz.

 

 

Teamcoaching

Als Teamcoach biete ich einen geschützten Rahmen und leite die Selbstorganisation des Teams an. Dies geschieht, indem sich die Teammitglieder ohne vorgegebene Ziele in wechselnden Kleingruppen mit Themen ihrer Gruppenrealität beschäftigen. Das können z.B. Vorstellungen über die Zukunft des Unternehmens sein, oder es könnten anstehende Herausforderungen thematisiert werden, und wie diese angegangen werden sollen.

Ich arbeite darauf hin, dass vermeintliche Konfliktpositionen – z.B. unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft des Unternehmens – nicht mehr als konkurrierend erfahren werden nach dem Motto „ich habe Recht, du hast Unrecht“. Positionen sollen vielmehr als Aspekte unterschiedlicher Sichtweisen erkannt werden. Erfahrungsgemäß stellt sich sogar oftmals heraus, dass Anhänger unterschiedlicher Ansichten Gemeinsamkeiten haben.

Im Prozess erleben die Teilnehmer die Akzeptanz und Wertschätzung des anderen, das Recht auf eine individuelle, selbst gesteuerte Entwicklung und den Respekt vor Eigensinn und Eigenständigkeit.

In einer Teamentwicklung werden die Persönlichkeiten der beteiligten Menschen neben Aufgaben, Funktionen und Qualifikationen sinnvoll  berücksichtigt. Das bedeutet, Teamentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung bzw. Coaching sind hier miteinander verzahnt.

Grundlage für die Entwicklung eines Teams ist es, dass jedes Teammitglied sich angenommen, zugehörig, verbunden und zugleich eigenständig fühlt. Ist dieser Zustand erreicht, kann das Team externen Anforderungen gerecht werden, wie sie z.B. aus Unternehmenszielen und Teamaufgaben resultieren, und Leistung und Entwicklung entfalten. Zentrale und kontinuierliche Aufgaben jeder Teamentwicklung ist es, die jeweiligen Ziele, dazugehörigen Rollen- und Aufgabenverteilungen, Feedbackschleifen, Entscheidungsprozesse so sinnlich konkret und so klar prüfbar wie möglich für alle Beteiligten zu gestalten

 

audia Feldner – Systemischer Coach und Organisationsentwicklerin in Bonn